Judoverein

SSV Sand e.V.


 

Bezirkskadersichtungstest am 16. März 2013

Jonas Söll und Leonie Sieberg (Miguel Krentel konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht teilnehmen) wurden in der Schulsporthalle Schule am Wall und Trainingsort des PSV Grün Weiss Kassel auf Kadertauglichkeit geprüft. Hierzu wurden unsere Judokas in verschiedenen Geschicklichkeiten, Kraft, Ausdauer und Technik getestet. Über vier Stationen mussten bewältigt werden. Hier wurden entsprechenden Übungen vorgeführt und in Punkte bewertet und gelistet. 

Testergebnisse und Bilder folgen später!! 

 

 

Bezirksmeisterschaften U12

Krentel und Söll Bezirksmeister 2013

Bei den Bezirksmeisterschaften der U 12 in Kassel - Wolfsanger sind 17 Vereine an den Start gegangen. Die Judoabteilung des SSV – Sand war mit 3 Teilnehmern vertreten. Jeder Judoka musste 3 Kämpfe bestreiten. Maximilian Dörrich kämpfte bis 32Kg und gewann seinen ersten Kampf vorzeitig mit Ippon. Musste sich aber dann 2-mal knapp geschlagen geben. Jonas Söll ging auch bis 32Kg an den Start. Er beherrschte seine Gegner klar und konnte alle Kämpfe vorzeitig gewinnen. Bis 40 Kg kämpfte Miguel Krentel, er war der leichteste in seiner Gruppe. Seinen ersten Kampf gewann er durch Kampfrichter Entscheid. Dann spielte er sein ganzes Können aus und gewann alle Kämpfe mit Ippon.

.Ergebnisse:

U12 - männliche Jugend Bezirksmeisterschaften

bis 32 Kg Platz 1 Jonas Söll

bis 32 Kg Platz 3 Maximilian Dörrich

bis 40 Kg Platz 1 Miguel Krentel

 

Bilder oder Fotos hochladen

 

Bild von links:

Jonas Söll, Maximilian Dörrich, Miguel Krentel

 

Vom 08. bis 10. März Teilnehmer U17 M/W

 

 

 
Infos und Bilder folgen später!!
 

 

 

Adventpokal Turnier U11 bis U15 in Baunatal im Dezember 2012

Infos und Bilder folgen später!!

 

 

 

GOLD für Leonie Sieberg und Jonas Söll 
 
Silber geht an Miguel Krentel und Bronce an Chris Sieberg
 
am 29. September 2012 beim Söhrecup in Wellerrode
 
Bilder oder Fotos hochladen
 

Wellerode.Vier Judokämpfer sendete der Judoclub des SSV Bad Emstal Sand nach Wellerode zum Söhrecup. Bei ihrem frühen Eintreffen waren die Gastgeber des Judovereins SV Blau Weiß Wellerode noch bei den Vorbereitungen um einen reibungslosen Wettkampftag zu gestalten.

Nach dem Wiegen der U11 Judokas um 10 Uhr war es dann soweit. Als erster war Miguel Krentel in der Gewichtsklasse bis 36 kg dran. Er gewann seinen ersten Kampf souverän nach Punkten. Ohne lange Ruhepause folgte der nächste Gegner, ein starker Judoka vom PSV Grün Weiß Kassel bezwang ihn nach harten Kampf knapp im Bodenkampf. Krentel lies sich dadurch nicht beeindrucken und erkämpfte sich beim entscheidenden letzten Kampf, mit zwei „Yuko`s“ Führung, den zweiten Platz.

In der Gewichtsklasse bis 30 kg startete Jonas Söll. Eine recht schwere Gruppe hatte er vor sich. Gegnern von Boshido Vellmar, PSV Grün Weiß Kassel und SV Rot Weiß Kassel mussten bezwungen werden. Selbstbewusst trat er seinen Gegnern gegenüber und überrollte sie regelrecht. Er gewann alle drei Kämpfe vorzeitig mit der Wertung „Ippon“ und holte somit Gold.

Chris Sieberg trat in der Gewichtsklasse bis 40 kg an und musste sich Verletzungsbedingt mit dem 3. Platz zufrieden geben.

Dagegen hatte seine Schwester Leonie keine Gegnerinnen in Ihrer Gewichtsgruppe +63 kg. Sie musste sich, vom Kampfgericht drei ausgesuchte Kämpfer, auf der Matte zu Freundschaftskämpfen stellen. Darunter sogar zwei männliche Judokas und eine Erfahrenen Kämpferin mit 1. Kyu (braunen Gürtel). Unter Herzlichen Beifall vieler Zuschauer aller Vereine stellte sich Leonie dieser Aufgabe. Kämpfte hoch motiviert und gewann Leistungsgerecht Gold.

Ein sehr gut gelungener Wettkampf ging beim SV Blau Weiß Wellerode zu Ende. Zufrieden treten die Wettkämpfer des SSV Sand am späten Nachmittag ihre Heimreise an. 

 

 

Judoka des SSV Sand trainieren mit den Olympiasiegern

Ole Bischof und Frank Wieneke

 

Bilder oder Fotos hochladen

 

Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, gleichzeitig mit zwei Olympiasiegern zu trainieren, sagten sich die Judoka des SSV Sand. Also nahmen Leonie Sieberg, Ina Stawinski, Tristan Eppler und Felix Keil die Einladung des 1. Judo Clubs Bürstadt an und fuhren am 9. September zum Workshop mit Ole Bischof und Frank Wieneke nach Südhessen.

Als Wettkämpfer beziehungsweise als Trainer zählen Bischof und Wieneke zur absoluten Weltelite. Ole Bischof erkämpfte sich 2008 in Peking die Goldmedaille und holte 2012 in London Silber. Frank Wieneke gewann 1984 in Los Angeles Gold und 1988 Silber in Seoul. Er trainierte die Deutsche Olympia-Nationalmannschaft und führte Ole Bischof in Peking zum Sieg. Gemeinsam vermittelten die beiden Topathleten eine Reihe von Judotechniken, mit denen sie sich erfolgreich gegen die Weltspitze durchgesetzt hatten. 

Bilder oder Fotos hochladen

 

Die Freundschaft zwischen den beiden deutschen Judostars und die erstklassige Organisation des Bürstädter Judovereins übertrug sich auf den gesamten Lehrgang. Selten erlebte man eine vergleichbar heitere, gelassene und dennoch anregende Atmosphäre wie in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule. 160 Jugendliche und Senioren aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz waren begeistert. Die Judokas aus Bad Emstal trafen auf hochmotivierte Sportler, mit denen sie intensiv und konzentriert trainieren und kämpfen konnten. Ausgepowert – aber mit vielen Anregungen und der Einladung, gerne in den Schulferien zu ein paar Trainingseinheiten bei den Südhessen vorbeizuschauen - traten sie die Heimreise an.

 

 

Judokas des SSV Sand e.V. punkten beim Bodenkampfturnier

in Ilbenstadt!!

 

Bilder oder Fotos hochladen

 

Die Reise in die Wetterau hat sich für die Wettkampfmannschaft der Sander Judoabteilung gelohnt. Fünf Kämpfer fuhren mit sechs Medaillen nach Hause.

Der Judoverein TV Ilbenstadt hatte am 16. Juni 2012 zum Bodenkampfturnier eingeladen. Da in den letzten Monaten der Trainingsschwerpunkt in der Sander Judoabteilung auf Bodentechniken lag, kam diese Einladung für die Bad Emstaler Judokas wie gerufen.  

Gleich zu Beginn eroberte Leonie Sieberg in der Klasse U 13w den ersten Platz.  Souverän gewann Ina Stawinsky in der Klasse U 17w alle Kämpfe und  holte ebenfalls Gold. Auch Felix Keil erkämpfte sich nach einer tollen Leistung in der Klasse U 17m eine Goldmedaille. Als jüngster Teilnehmer war Tristan Eppler in der Klasse U 15m angetreten. Er errang in dieser stark besetzten Gruppe den zweiten Platz, um  gleich im Anschluss gegen die Wettkämpfer der U 17m anzutreten.  Unter den sehr viel erfahreneren Gegnern schaffte er es immerhin noch auf einen beeindruckenden  dritten Rang. Bronze erhielt auch Miguel Krentel, der sich auf der Matte trotz starkem Einsatz leider zwei Mal geschlagen geben musste. 

Heute Sonntag am 15. April 2012 ab 10 Uhr Kyu-Prüfung beim SSV Sand.

Puuhh geschafft :-)

Herzlichen Glückwunsch !

 

Frühlingsturnier U11, U13 und U15 in Bad Hersfeld

Platz 1 für Leonie Sieberg
Bei dem Hersfelder Frühlingsturnier gingen 230 Judoka U11, U13 und U15 aus Thüringen und ganz Hessen auf Medaillen jagt.
Die Judoabteilung des SSV Sand war mit 4 Teilnehmern dabei.
Bei der weiblichen Jugend U13 startete Leonie Sieberg bis 57 Kg, sie war ihren Gegnern weit überlegen.
Alle ihre Kämpfe gewann sie vorzeitig mit Wurftechniken und belegte den ersten Platz.
Bei der männlichen Jugend U11 bis 35 Kg zog Miguel Krentel mit starker Leistung ins Finale ein. Im Final-Kampf verlor er durch Kampfrichterentscheid, der nicht ganz nach vollziehbar war. Er wurde Vizemeister.
Chris Sieberg bis 38 Kg gewann auch seine ersten Kämpfe verlor dann das Halbfinale und wurde dritter.
Bei der männlichen U 15 beherrschte Tristan Eppler bis 66 Kg die Konkurrenz und gewann seine Vorrunden Kämpfe vorzeitig. Im Finale lies er sich nach starker Leistung, im Boden festhalten und wurde zweiter.
Ergebnisse:
U11 männliche Jugend
bis 35 Kg Platz 2 Miguel Krentel
bis 38 Kg Platz 3 Chris Sieberg
U13 - weibliche Jugend
bis 57 Kg Platz 1 Leonie Sieberg
U15 - männliche Jugend
bis 66 Kg Platz 2 Tristan Eppler

 

Bezirksmeisterschaften Nordhessen der U11 in Kassel Wolfsanger 

im März 2012

Krentel und Brosig Bezirksmeister
Sieberg und Söll Vizemeister

Bei den Bezirksmeisterschaften der U 11 in Kassel - Wolfsanger gingen 15 Vereine an den Start. Die Judoabteilung des SSV - Sand war mit 4 Teilnehmer vertreten.
Jeder Judoka muss 3 Kämpfe bestreiten. Die Kampfzeit beträgt 2 min. Der Kampf kann durch einen Wurf oder einer Bodentechnik vorzeitig beendet werden.
Jonas Söll ging als erster bis 29 kg an den Start. Er verlor gleich seinen ersten Kampf, konnte aber dann die anderen beiden Kämpfe vorzeitig gewinnen.
Bis 35 kg startete Miguel Krentel, er spielte sein ganzes können aus und gewann alle Kämpfe.
Chris-Alexander Sieberg bis 38 kg gewann seine ersten Kämpfe musste sich aber dann im letzten geschlagen geben.
Johannes Brosig lies seinen Gegnern bis 26 kg keine Chancen, er gewann alle seine Kämpfe vorzeitig.
Ergebnisse:
U11 - männliche Jugend Bezirksmeisterschaften
bis 26 kg Platz 1 Johannes Brosig
bis 28 kg Platz 2 Jonas Söll
bis 34 kg Platz 1 Miguel Krentel
bis 36 kg Platz 2 Chris Sieberg

 

Adventpokal Turnier U11 bis U15 in Baunatal im Dezember 2011

2-mal Platz 1 für die Judoka des SSV - Sand.


Am 03.12.2011 fand in Baunatal das JUDO - Adventsturnier statt.
16 Vereine aus ganz Hessen, 220 Judoka U11, U14 und U17 gingen auf Medaillen jagt.
Der SSV Sand war mit 11 Judoka dabei.
Bei der weiblichen Jugend U11 ging Lisa Stawinski an den Start sie konnte alle Kämpfe für sich entscheiden. Bei der U14 startete Elisabeth Brosig und Leonie Sieberg sie mussten sich beide nur einmal geschlagen geben. Ina Stawinski zeigte ihr können bei der U17 und gab sich nur einmal geschlagen.
Bei der männlichen Jugend U11 verloren Miguel Krentel und Nils Berhausen nach guten Kämpfen einmal. Chris Sieberg und Jonas Söll mussten sich 2-mal knapp geschlagen geben.
Bei der U17 holte sich Tristan Eppler nach sehr starker Leistung den ersten Platz.
Kilian Althof zog nach Starken Kampf ins Finale ein und verlor.
Felix Keil zeigte vier Starke Kämpfe, hatte immer leichte Vorteile konnte sie aber nie über die Zeit retten.


Ergebnisse:


U11 - weiblich Jugend 
bis 44 Kg Platz 1 Lisa Stawinski 
U11 - männliche Jugend 
bis 28 Kg Platz 3 Jonas Söll
bis 34 Kg Platz 2 Miguel Krentel
bis 36 Kg Platz 3 Chris Sieberg
bis 57 Kg Platz 3 Nils Berhausen
U14 - weibliche Jugend
bis 36 Kg Platz 2 Elisabeth Brosig
bis 63 Kg Platz 2 Leonie Sieberg 


U14 - männliche Jugend
bis 60 Kg Platz 1 Tristan Eppler 
U17 - weibliche Jugend
bis 52 Kg Platz 2 Ina Stawinski
U17 - männliche Jugend
bis 60 Kg Platz 5 Felix Keil
bis 67 Kg Platz 2 Kilian Althoff
 

Judoverein SSV Sand e.V. feiert 40-jähriges Bestehen

HNA Bericht vom 28.10.2010

Zwei Gast-Vereine beim SSV-jubiläum

Ihr 40-jähriges Bestehen feierte die Judoabteilung des SSV Sand mit einem Pokalturnier für weibliche und männliche Anfänger. Eingeladen wurden dazu dem späteren Sieger bushido Vellmar und Kai-Asahi Kassel mit je vier Teams. Für den SSV gingen folgende Kinder an den Start:

U7: Johannes Brosig, Noha-luca Hinn, Jonas Söll und Chris Alexander Sieberg

U11: Felizitas Winkler, Elisabeth Brosig, Lisa Stawinski, Leonie Sieberg, Fabian Krogull, Miguel Krentel und Nils Berghausen

U14: Daniel Vogel, Tristan Eppler, Jonas Delpho

U17: Ina Stawinski, Felix Keil

VIDEO

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!