Judoverein

SSV Sand e.V.


  

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Judoabteilung des SSV Sand 1910 e.V.

 

Judo

Judo (Ju = „sanft“, Do = „Weg“) ist eine Sportart mit nach wie vor wachsenden  Mitgliederzahlen. Viele betreiben diesen Sport bis ins hohe Alter, weil Judo dabei hilft, eine gute Haltung, körperliche Fitness und eine größere Koordinationsfähigkeit zu entwickeln.

Obwohl Judo ein Kampfsport ist, der Kraft, Ausdauer, Mut, Geschicklichkeit und eine gewisse Härte erfordert, geht es bei den Kämpfen niemals darum, den Gegner zu verletzten. Gefährliche Techniken wie Angriffe gegen das Genick und die Wirbelsäule sind verboten. Genauso wie gesundheitlich riskante Würfe oder Hebel gegen das Hand- und Fußgelenk.

Judo besteht aus Wurf- und Bodentechniken. Wer andere werfen möchte, muss erst fallen lernen. Motorische Koordination und die richtige Körperspannung im passenden Moment sind dabei entscheidend und werden entsprechend geübt.

Wer geworfen wird, muss sich auf seinen Trainingspartner verlassen können. Wer im Bodenkampf aufgibt, vertraut darauf, dass der Gegner seine  Aktion sofort abbricht. Unsportliches Verhalten und Rücksichtslosigkeit werden deshalb  nicht toleriert. Weil man seinem Trainingspartner sehr nahe kommt, achten wir selbstverständlich auch auf Körperhygiene.

Unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen begrenzt sich nicht nur auf die Trainingszeiten. Wir organisieren auch Sportwochenenden, Museumsbesuche, Ausflüge und Vereinsfeiern, an deren Ausgestaltung sich die Kids aktiv beteiligen.

 

Judowerte:

Judo heißt vor allen Dingen: Sportlich fair und nach festen Regeln gegen seine Gegner zu kämpfen. Judo zählt deshalb zu den wenigen Sportarten, die sich auch sozialen Werten verpflichtet  haben.

 

Geschichte:

Nach diesen Judowerten wurde durch die Initiative von Bernd von Bredow und dem Beschluss des Vorstandes des SSV Sand am 28. Mai 1970 die Judoabteilung gegründet. Mit der Zeit stieg die Zahl der offiziellen Kämpfe und Meisterschaften. Erfolgreich nahm die Judosparte Einzelmeisterschaften teil.  Diesen Erfolg verdankt unsere Judoabteilung unserem langjährigen erfahrenen Trainer und Dan-Träger, Manfred Kunert.

Mittlerweile besteht die Judoabteilung aus ca. 40 Mitgliedern – vor allem Kinder und Jugendliche, einem Trainer und einem Co-Trainer.

 

 

Geänderte Wettkampfregeln 2013

HIER

 

 

 

Trainingszeiten:

Montag: 16:45 - 18.15 Uhr (Anfänger bis 6. Kyu)
Montag: 18.15 - 19.45 Uhr (Fortgeschrittene ab 5. Kyu)

Das Training findet in der Sporthalle der Christine-Brückner-Schule statt.

Wer sich für unseren Sport interessiert, kommt montags um 16:45 Uhr vorbei – am besten mit alter Trainingshose und einem langärmligen Sweatshirt, an dem man auch mal zerren darf. Das Probetraining ist selbstverständlich kostenfrei.

Und wer den Wiedereinstieg in den Sport sucht, ist bei unserem zweiten Training willkommen.

Hier schon einmal ein paar Mattenregeln und zur Judogeschichte etwas. Zu den Judowerten der Deutschen Judobundes, einfach auf das Judomännchen klicken.

Hier finden Sie uns Sporthalle Bad Emstal Sand

 

Trainer:

Manfred Kunert
Eichendorffstr. 1
34308 Bad Emstal
Tel.: 05624/6724, E-Mail: man.kunert@freenet.de

 

Spartenleiter und Co-Trainer:

Gerold Eppler
Am Honigholz 9
34308 Bad Emstal
Tel.: 05624/920750, E-Mail: gerold.eppler@t-online.de

 

 

Aktualisiert 26. August 2013 


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!